Unsere KandidatInnen

Die KandidatInnenliste der SPÖ zur EU-Wahl am 26.Mai 2019

#1 Andreas Schieder

Spitzenkandidat zur EU-Wahl am 26.Mai 2019. 
Geboren am 16.4.1969 in Wien. Studium der Volkswirtschaft. Abgeordneter zum Nationalrat und Bereichssprecher für Außenpolitik im SPÖ-Parlamentsklub und stv. Klubobmann. Davor Staatssekretär im Bundeskanzleramt und im Finanzministerium. 

Warum kandidiere ich?

Weil ich dazu beitragen will, Europa zu verändern. Nur wenn wir das Soziale stärken, wird die Union zur Herzensangelegenheit.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das?

Die beste Bildung für jedes Kind in Europa zu garantieren.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen?

Viele Manner-Schnitten ☺... Der soziale Zusammenhalt in Österreich muss Vorbild für ganz Europa werden.

Facebook  Twitter  Instagram

Mehr über Andreas Schieder

#2 Evelyn Regner

Geboren am 24.1.1966 in Wien. Studium der Rechtswissenschaften. Seit Juli 2009 Europaabgeordnete und seit 2015 Leiterin der SPÖ-EU-Delegation. Zuvor leitete sie das EU-Büro des ÖGB in Brüssel.

Warum kandidiere ich?

Ich will daran arbeiten, dass Europa gerechter wird. Und das Europaparlament ist der richtige Ort dafür. Denn ich weiß, welchen großen Unter- schied es macht, wer über faire Steuergesetze, über vernünftige Arbeitsbedingungen und Maßnahmen gegen die Klimakatastrophe verhandelt.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das?

Die Menschen müssen schneller von Entscheidungen auf EU-Ebene profitieren.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen?

Den Goethehof, weil ich eine Kaisermühlnerin bin. Von einem sozialen Wohnbau mit modernen, ökologischen und bezahlbaren Wohnungen wie in diesem Wiener Gemeindebau können viele Menschen in Großstädten wie Paris, Amsterdam oder London nur träumen.

Facebook  Twitter  Instagram

Mehr über Evelyn Regner

#3 Günther Sidl

Geboren am 19.3.1975 in St. Pölten. Studium der Politikwissenschaften. Seit 2013 Landtagsabgeordneter in Niederösterreich 
und Direktor der Volkshochschule Wiener Urania.

Warum kandidiere ich?

Ich kandidiere, weil es eine starke Sozialdemokratie braucht, um die Hochsaison der Demagogen und Rechtspopulisten  
in Europa zu beenden. 

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das?

Wir brauchen ein starkes soziales Europa. Es dürfen nicht nur Wirtschafts- und Handelsinteressen im Vordergrund stehen.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Aus dem Mostviertel nehme ich mit: den Top-Qualitätsstandard und hohen Bio-Anteil unserer Lebensmittel sowie das klare Bekenntnis zu Wasser als öffentliches Gut.

Facebook  Instagram

Mehr über Günther Sidl

#4 Bettina Vollath

Geboren am 29.10.1962 in Graz. Juristin. Zwischen 2005 und 2015 steirische Landesrätin u.a. für Bildung, Gesundheit, Frauen und Finanzen. Seit 2015 erste Landtagspräsidentin in der Geschichte der Steiermark.

Warum kandidiere ich? 

Weil ich möchte, dass die Menschen in Europa weiter in Frieden zusammenleben können.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das? 

Die Bedürfnisse der Menschen müssen wieder Vorrang haben vor den Profitinteressen internationaler Großkonzerne.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Meine langjährige politische Erfahrung und das klare Ziel, mich in der EU für alle einzusetzen, die keine milliardenschwere Lobby hinter sich haben.

Facebook  Instagram

#5 Hannes Heide

Geboren am 17.10.1966 in Bad Ischl. PR-Berater und Kulturmanager. Obmann der Kulturplattform Bad Ischl. Geschäftsführer der Lehar-Theater Ges.m.b.H. Seit 2007 Bürgermeister von Bad Ischl.

Warum kandidiere ich? 

Ich spüre, dass es schon zu viele gibt, die das Projekt eines gemeinsamen Europas zerstören wollen.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das? 

Ich würde eine Politik für jene machen, die nicht zu den Gewinnern der Globalisierung gehören, die soziale Säule stärken und den Kampf 
gegen Lohn- und Sozialdumping sowie Steuerflucht führen.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Als Bürgermeister habe ich das Ohr bei den Menschen und ich weiß, dass das auch in der Europa-Politik entscheidend sein wird.

Facebook  Instagram

Mehr über Hannes Heide

#6 Julia Herr

Geboren am 28.11.1992 in Sigleß, Burgenland. Studentin der Soziologie. Seit 2014 SJ-Vorsitzende und somit erste Frau an der Spitze der SJ. Von 2016 bis 2018 Vorsitzende der Bundesjugendvertretung.

Warum kandidiere ich? 

Weil Schluss sein muss mit der EU der Banken, der Konzerne, des Steuerbetrugs. Das Wohlergehen einer halben Milliarde Menschen muss über die Profitinteressen einiger Weniger gestellt werden.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das? 

Ich würde eine Gewinnsteuer von 25 Prozent für Großkonzerne einführen. Dieses Geld würde ich in die Ausbildung von jungen Menschen investieren.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Den österreichischen Sozialstaat, auf den wir stolz sein können.

Facebook  Twitter  Instagram

Mehr über Julia Herr

#7 Christian Dax

Geboren am 13.2.1988 in Güssing. Jurist. Referent im Amt der Burgenländischen Landesregierung. Seit 2017 Landesgeschäftsführer der SPÖ Burgenland.

Warum kandidiere ich?

Ich kann mir ein Österreich ohne EU nicht mehr vorstellen. Ich will für die europäische Idee kämpfen und aktiv meinen Teil dazu beitragen, dass die EU besser wird.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das? 

Die europäischen Regionen müssen gestärkt werden, weil sie wichtig für die Identität der Menschen sind.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Die burgenländische Mentalität. Wir sind ein kleines Land, in dem die unterschiedlichsten Kulturen und Minderheiten friedlich zusammen leben.

Facebook Twitter  Instagram

Mehr über Christian Dax

#8 Stefanie Mösl

Geboren im März 1985 in Salzburg. Qualitätsmanagerin mit einem Masterstudium Molekulare Biologie. Seit 2018 Landtagsabgeordnete und Bereichssprecherin für u.a. Bildung, Kunst, Kultur, Innovation und Wissenschaften.

Warum kandidiere ich? 

Ich bin überzeugt: Nur eine starke EU sichert Frieden und Wohlstand. Dafür möchte ich mich einsetzen.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das? 

Ganz wichtig ist eine Vereinheitlichung der Sozialleistungen für Kinder und Familien – damit alle eine gute Ausbildung und die gleichen Chancen erhalten.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Die Bergwelt: In den Bergen wie in der Politik kommt man gemeinsam am weitesten, mit Rücksicht und Respekt auf- und füreinander.

Facebook

Mehr über Stefanie Mösl

#9 Luca Kaiser

Geboren am 21.6.1994 in Klagenfurt. Seit 2013 Student der Politikwissenschaften und Parlamentarischer Mitarbeiter.

Warum kandidiere ich? 

Ich bin Teil einer europäischen Jugend, die nicht mehr in Grenzen denkt und diese ablehnt, die in Frieden und mit den Werten Freiheit, Gleichheit und Solidarität aufgewachsen ist. Wir sind nicht bereit, uns das jemals wieder nehmen zu lassen.

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das? 

Wir wollen ein Europa, das die Menschen vor Konzerninteressen schützt.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Exportieren wir von Kärnten aus das Glyphosat-Verbot nach ganz Europa.

Facebook  Twitter  Instagram

#10 Theresa Muigg

Geboren am 15.6.1984 in Schwaz in Tirol. Masterstudium Gender, Culture Social Change & Bachelor Studium EZW, seit 2005 im AMS Tirol zuständig für den Bereich Jugendliche. 

Warum kandidiere ich?

Es waren sozialdemokratische Errungenschaften, die mir die Chance gegeben haben, mein Leben positiv zu verändern. Diese Chance wünsche ich mir für alle Menschen!

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das?

Wir brauchen in Europa faire Berufs- und Bildungschancen für Jugendliche und mehr Schutz für die Rechte der ArbeitnehmerInnen.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

Ich bringe „die Nordkette“ aus Tirol nach Europa, als Symbol für eine Urbanität, die aus der Tradition lernt, und als Symbol für Diversität und den Tiroler Weitblick.

Facebook  Instagram

mehr über Theresa Muigg

#11 Nathaniel Heinritz

Geboren am 22.6.1988 in Feldkirch. Diplomstudium der Rechtswissenschaften. Seit 2017 in der Arbeiterkammer Vorarlberg, Abteilung Arbeitsrecht. Seit 2018 Vorsitzender der JG Vorarlberg.

Warum kandidiere ich? 

Die Stimme der ArbeitnehmerInnen findet auf EU-Ebene zu wenig Gehör – das möchte ich ändern!

Wenn ich eine Sache an der EU verändern könnte, was wäre das? 

Die EU muss neben der Wirtschaftsunion eine zweite tragende Säule bekommen und sozialen Rechten Vorrang geben.

Welches Mitbringsel aus Österreich will ich nach ganz Europa tragen? 

In Vorarlberg gibt es ein Dialektwort, welches für Anständigkeit und Ehrlichkeit gebraucht wird: „ghörig“. Diesen Spirit werde ich nach ganz Europa tragen.

Facebook  Instagram

Weitere Kandidat*Innen:

  • #12 KAUER Michaela, *1966
  • #13 GÖSSL Martin Johannes, *1983
  • #14 ZVONIK Melanie, *1994
  • #15 KATTNIG Thomas, *1967
  • #16 GÖNTGEN Marlene Viktoria, *1991
  • #17 AIGNER Tobias, *1988
  • #18 BOYNEBURG-LENGSFELD-SPENDIER Susanne Claudia, *1967
  • #19 NEHER Marco Andreas, *1985
  • #20 VISNJIC Lejla, *1999
  • #21 STERNFELD Raphael, *1978
  • #22 KOCH Elisabeth, *1988
  • #23 SCHUH Christian Karl, *1992
  • #24 DIB Ilia, *1984
  • #25 HUBMANN Georg Immanuel, *1980
  • #26 ZANGERL Patricia Theresia, *1979
  • #27 SCHWARCZ-BREUER Johannes Franz, *1976
  • #28 DUZDAR Muna, *1978
  • #29 KOLLER Harry, *1970
  • #30 SCHMID Jeannine, *1990
  • #31 HALB Fabio, *1997
  • #32 HUBER Eveline, *1970
  • #33 SCHENNACH Stefan, *1956
  • #34 REISECKER Sophia, *1989
  • #35 SCHMID Felix, *1995
  • #36 ANDREE Nina, *1994
  • #37 KÖGL Michael, *1991
  • #38 BIELOWSKI Christina, *1985
  • #39 KREUZER Gerald, *1974
  • #40 GARFIAS Camila del Pilar, *1994
  • #41 ZELLER Roman David, *1988
  • #42 KATSULIS Patricia Margit, *1990

Andreas Schieder

Eure Antwort

Eure Spende

Euer Shop